Samstag, Mai 09, 2009

Was kann ich tun -1-

Wie kann ich mich beteiligen?, hier einige Ideen, von ganz groß bis minimal.

- Markus einen Monat von allen anderen Verpflichtungen Geld zu verdienen freikaufen. Markus braucht mind. 500 Euro um einen Monat um nur für den bernstein zu arbeiten zu dürfen. Kontonummer auf Anfrage oder paypal: tate@euromusikant.de

- eine Anzeige besorgen. Anzeigenpreisliste gibt es per mail oder demnächst auf der Homepage vom bernstein (www.bernsteine.org)

- Mitarbeiten beim bernstein. Besonders bei den administrativen / kaufmännischen Aufgaben. Die Redaktion trifft sich immer am Mittwoch um 17 Uhr bei mir in der St.-Nicolai-Str 7A

- Diesen Blogg pflegen, besser gestalten, mit Bildern versehen, Rechtschreibefehler ausmerzen etc. (Schreibberechtigung per email).

- sich um den Internetauftritt vom bernstein kümmern, ein Autorensytem installieren, ihn gestalten, bebildern und aktualisieren.

- täglich jemanden einen bernstein in den die Hand drücken und erklären warum dieses Magazin wichtig ist. (Braucht täglich wirklich genau 5 Minuten!)

- Sich dieser Wunschaktion anschließen und auf alle Geburtstagsgeschenke zu Gunsten des Bernsteins verzichten. Dann könnte sich diese Idee stark ausbreiten. Ein sehr großes Geschenk.


- Auslagestellen für den bernstein (außerhalb Eckernförde) finden und dafür sorgen, das dort immer genügend bernsteine bereit liegen.


- Texte korrigieren

- Texte abtippen von Handschrift oder mp3 File (muss man können).

- Kaffee und Kekse für die Redaktionssitzungen spenden. Auch so etwas braucht es um gut arbeiten zu können.

- Ideen entwickeln und hier posten. Beispiele austexten. Vorbilder dokumentieren.

- Nach Stiftungen oder EU-Geldgebern fahnden und / oder Kontakten, die Geld für ein Kulturpojekt haben in dem Jugendliche und Ältere gleichberechtigt miteinander arbeiten.

- Kunstwerke für den bernstein stiften zur freien Verwendung. Wir sind eine Kulturzeitschrift und könnten sie verkaufen, verlosen oder sonst wie nutzbringend einsetzen.

- Marketingideen für den bernstein entwickeln und durchführen.

--wird fortgesetzt –

Keine Kommentare:

Kommentar posten