Dienstag, Mai 12, 2009

Reaktionen 3. Tag (15 Minuten)

Langsam kommen auch die ersten Absagen. Immerhin, mir ist lieber eine Rückmeldung "Ich habe keine Zeit" lieber als die tiefe Stille, die meine durchaus unverschämte Mail bei den meisten Empfängern ausgelöst hat. Die öffentliche Meinung ist auf jeden Fall: "Für Kultur hat in diesen Zeiten keiner wirklich Interesse, außer es betrifft persönlich". Ob dies am Beispiel bernstein zutrifft oder nicht, wird die Zukunft zeigen. Vielleicht sind ja auch ganz viele still am werkeln, und möchten erst mit Ergebnissen in Erscheinung treten?


Meine liebe Künstlerfreundin Ritharosi bietet auf Anfrage Kunst (Illustrationen) oder auch Korrekturarbeiten für den bernstein an. Schade dass wir nicht ein wirklich internationales Magazin sind, sie kann dänisch und englisch perfekt. Wie mir, liegt ihr das Anwerben von Anzeigen nicht. Verstehe ich gut. Ich verstehe auch die Scheu von Künstlern ihre eigenen Werke zu verschenken. Geht mir, bei gestalteten Fotos, auch so. Nur wenn jemand ganz klar sagt: "Das würde ich gerne haben", dann hänge ich das Bild dafür erfreut ab.


Für alle Künstler, hier eine ganz klare Aussage: Wir sind eine Kulturzeitschrift. Unsere Leser wissen das. Und mögen Kunst. Wir auch! Wir können gelungene Werke immer brauchen: Zum verlosen, verkaufen, abbilden, besprechen, verschenken... Was gelungen ist, entscheidet der gebende Künstler, was wir damit machen, wir. Wenn das in Ordnung ist, freuen wir uns über alles. Es hilft dem bernstein!


Die Idee, dass ich für jemanden Gegenstände bei ebay einstelle und die Hälfte des Erlöses behalten darf, ist eine nette und positive Idee. Aber ich lehne doch dankend ab. Der Aufwand, wenn man eine Auktion gekonnt durchführen will, ist recht hoch, der Gewinn ungewiss. Und ich möchte gerne meine freie Zeit dem bernstein zur Verfügung stellen. Also bitte nicht böse sein, wenn ich diesmal ein ernstgemeintes und herzliches: "Nein Danke", sage.


Das Bild hier ist eine der farbigen Zeichnungen, die mir Ritharosi vor einigen Jahren geschenkt hat. Ich liebe sie sehr (beide natürlich). Wie auch die Serie, die in diesem Zusammenhang in Amerika reißend wegging. Picasso ist jetzt schon lange im Hundehimmel....


Mein Beitrag gestern: Bitte die Homepage anschauen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten