Donnerstag, November 19, 2009

Vergänglichkeit-Begegnung

Das Schloss, das ich baute, es steht noch,
Doch sehe ich einen Riss und dort ein Loch.
Die Burg, die ich baute drunten am Strand,
Sie ist schon vergangen, denn sie bestand aus Sand.
Der Mensch, der gerade noch stand ist jetzt gegangen,
Die Gedanken von und mit ihm, gingen mit ihm, doch sind nicht vergangen.


19.November 09

Keine Kommentare:

Kommentar posten